podcast #sexminuten über selbstliebe und solosex

Sexminuten 03 – Teil 1 – Den Lachs buttern, die Pussy zum Schnurren bringen, eumeln – Über Selbstliebe & Solosex

Diesmal beschäftigen wir, das sind die Youthworker:innen Carolin Heuwerth, Sabine Henke und Markus Theis uns mit … ja, wie nennt man es nun? 

Es gibt viele Worte dafür, ihr habt sicher eure eigene Lieblingsbezeichnung für Solosex. 
Wir fragen uns, ob es eher ein männliches als ein weibliches Thema ist? 

Wir sprechen über Solosex als Möglichkeit sich und den eigenen Körper besser kennen zu lernen (Jugend forscht 😉), vielleicht auch als Vorbereitung auf Partner:innensex? 

Was törnt an beim Solosex? Ist es die eigene Fantasie oder doch eher Porno?

Erlebt man es eher als Ersatzbefriedigung oder als eine gleichwertige, eigene Art von Sexualität?
Welche Funktionen hat Solosex: Entladung und/oder Zärtlichkeit und/oder Entspannung?

Über diese und weitere Fragen unterhalten wir uns, erzählen von eigenen Erfahrungen, streuen Daten und Fakten ein und runden das Ganze noch mit viel Humor ab.

Ein ganz besonders großes Dankeschön an TI:ME:CO:DE verantwortlich für Musik und Sound, die uns auf unserer Reise begleitet und unterstützt haben.

Anmerkungen 

Minute 03:40: Nach Aufzählung der Begriffe für Selbstbefriedigung: Wenn du und ihr weitere Begriffe zum Thema habt, schreibt sie gerne in die Kommentare.

Minute 04:35: Hier und zu jeder Zeit sind selbstverständlich auch nicht-binäre Personen angesprochen und ausdrücklich einbezogen.

Minute 05:35: Es ist gibt Menschen, die Selbstbefriedigung machen, und es gibt Menschen die machen es nicht. Ob du Interesse daran hast oder nicht, ob du Solosex letztendlich ausprobierst oder nicht, wie oft und wo, ist ganz dir überlassen.

Minute 09:46: STUDIE / QUELLE wozu masturbiere ich?!
https://forum.sexualaufklaerung.de/ausgaben-ab-2010/2012/ausgabe-3/maedchen-und-selbstbefriedigung-geschlechterunterschiede-in-verbreitung-frequenz-und-einstellungen-zur-masturbation/
Diese Untersuchung aus den Jahren 2009 – 2011 ist bereits einige Jahre alt. Sind die zusammengefassten Ergebnisse für euch nachvollziehbar?  Stimmt ihr eher zu oder habt ihr Kritik daran? Kennt ihr neuere Forschungen und Publikationen dazu? Schreibt uns eure Meinungen und Hinweise in den Kommentare).

Minute 13:40: https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/eine-stunde-liebe-maenner-in-der-masturbationsfalle

Minute 15:30: Quelle Studie Geschwindigkeit Sperma https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/sexlexikon/das-ist-der-hoehepunkt_aid_6542.html (Hier ist „nur von 17 Stundenkilometern die Rede und nicht von 50, wie Caro sagt.) https://www.mopo.de/ratgeber/gesundheit/-15-spannende-fakten-ueber-den-unseren-koerper-5535452 (hier wird von über 40 Stundenkilometern gesprochen)

11. Mai 2022