Herzlich Willkommen...

... auf der Seite von logo

Die Youthworker*innen in NRW bieten seit über 25 Jahren mit ihren jeweiligen Fachstellen sexualpädagogische HIV/AIDS-Prävention im Sinne einer lebensnahen, ganzheitlichen Gesundheitsförderung an.

Viel Spaß auf unserer Seite!

Youthwork Fachtagung 2022

sexualpädagogik von kopf bis fuß

Zwei Jahre lang hat der Großteil der Vernetzung und fachlichen Weiterbildung zur sexualpädagogischen HIV/STI-Prävention im Online-Format stattgefunden. Über kleine Kacheln wurde  vernetzt, diskutiert und beraten. Auch bei der Fachtagung haben wir uns die letzten 2 Jahre nur von Kopf bis Schulter gesehen.

Dieses Jahr wollen wir uns endlich wiedersehen – und zwar von Kopf bis Fuß!
Und genau so soll auch das Programm gestaltet sein – Neue Impulse und kulturelles Programm für den Kopf, Gespräche mit den schmerzlich vermissten Kolleg*innen für den Bauch und körperorientierte Methoden für den ganzen Rest des Körpers.
Der erste Tag widmet sich ganz der internen Vernetzung untereinander. Wir freuen uns sehr, dass wir neben den bisherigen Projektergebnissen ganz exklusiv einen Einblick in das digitale Projekt „Diggi-Room“ erhalten.

Unter dem Motto "sexualpädagogik von kopf bis fuß" bieten wir während der zweieinhalbtägigen Fachtagung viele verschiedene themenspezifische Workshops an. Nähere Informationen zu den Themenschwerpunkten, Inhalten und Referent*innen findet Ihr hier.

Zur Online-Anmeldung geht es hier

Podcast #sexminuten online!

Am 6.März startete der Podcast #sexminuten von Youthwork NRW mit der ersten Episode zum Thema "Erstes Mal".
Mit einer Mischung aus Humor und Wissen sprechen die sexuapädagogischen Fachkrfte über die ersten Erfahrungen mit Lust, Sexualität und Liebe in der Jugend.

an jedem 6. Tag des Monats erscheint eine neue Folge seid gespannt und hört gerne rein!

Der Podcast kann bei spotify, youtube, instagram oder einfach hier auf unserer Homepage gehört und geteilt werden.

Broschüre "Youthwork NRW wer wir sind, was wir machen" erschienen

Gemeinsam mit dem Sprecher*innenkreis Youthwork NRW hat die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW von 2019 bis 2021 das Projekt „Perspektiven der Sexualpädagogik mit dem Schwerpunkt HIV/STI Prävention in NRW“ durchgeführt. Ein Ergebnis dieser Arbeit ist die Broschüre Youthwork NRW – wer wir sind und was wir machen“.

Hier finden Sie einen Einblick in die Haltung, Ziele und Arbeitsweisen der sexualpädagogischen Fachkräfte mit dem Schwerpunkt HIV/STI Prävention in NRW sowie einen Überblick der Struktur des Netzwerkes Youthwork NRW. Außerdem blicken wir gemeinsam in die Zukunkt und haben fachliche Herausforderungen dargestellt, die wir als Netzwerk in Zukunft bearbeiten werden.

Die Broschüre richtet sich an Einrichtungen und Institutionen, an Kooperationspartner*innen, Netzwerke und Strukturen, die mit Youthwork NRW zusammenarbeiten möchten, aber auch an Eltern, Sorgeberechtigte und junge Menschen die wissen möchten, was Youthwork NRW anbietet und was uns als Netzwerk ausmacht.

Die Broschüre kann bei lenny.streit[at]aids-nrw.de kostenlos bestellt werden.
(Mit Angabe der Adresse und gewünschten Anzahl)

Das PDF Dokument finden Sie hier:
Youthwork NRW_Broschuere_Web

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der Broschüre

Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW,
Sprecher*innenkreis Youthwork NRW

Fachtagung für Youthworker*innen vom 22.6. bis 24.6. 2022 im Könzgenhaus

Liebe Youthworker*innen, liebe Präventionsfachkräfte,

nach zwei sehr bereichernden und kreativen Online-Fachtagungen, wird die jährliche Fachtagung zur Vernetzung und Weiterbildung der sexualpädagogischen HIV/STI Präventionsfachkräfte in NRW im Jahr 2022 wieder im Tagungshaus Haltern am See stattfinden.
Die Tagung findet von Mittwoch dem 22.6. bis Freitag dem 24.6. statt.
Die Ausschreibung wird frühzeitig hier präsentiert und allen Fachkräften zugesendet.

Mit vielen vorfreudigen Grüßen,

Lenny Streit,
Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft AIDS-Prävention NRW
und der Sprecher*innenkreis Youthwork NRW

dein leben deine lust - der film

youthworker*innen vor Ort

map